Frauen kommen an

Weil Integration nur dann wirklich gelingen kann, wenn Frauen ganz aktiv in diesen Prozess eingebunden sind, hat die Stiftung CITOYEN im Februar 2017 das Modellprojekt „Frauen kommen an – Kompetenzfeststellung und Berufswegeplanung für geflüchtete Frauen“ (Fka1) initiiert. Inzwischen können pro Jahr 40 Frauen in das Projekt aufgenommen werden. Bei Bedarf ist eine Übernahme in das Anschlussprojekt „Mentoring und Jobcoaching“( Fka2) möglich.

Das Modellprojekt wird in Kooperation mit dem Rheingau-Taunus-Kreis und dem Träger Netzwerk Leben Rhein-Main erfolgreich durchgeführt. Die Gölkel Stiftung hat das Projekt maßgeblich gefördert und die Produktion eines Kurzfilms ermöglicht, der am Beispiel von zwei geflüchteten Frauen, die positive Wirkung des Projekts vor Augen führt.

Frauen kommen an
Stiftung Citoyen